Unser Garten

Eine Oase in der Stadt

Das Gebäude der Freien Schule Marburg ist zugegebenermaßen nicht wirklich modern. Doch seine mit Tieren und Pflanzen bemalte Fassade lässt schon vermuten, dass genau in diesem Gebäude viel freies Spiel und freies Gestalten vor sich geht. So sperrig und klotzig das in die Jahre gekommene Gebäude der Freien Schule Marburg von der Straße aus auch wirken mag, lässt es kaum vermuten, dass sich hinter diesem Gebäude eine wahre naturbelassene Oase in Form eines weitläufigen Garten und Spielplatzes verbirgt. Der Garten der Freien Schule Marburg mit seinen alten großen Bäumen, Hügeln, Büschen, Komposthaufen, Kräuter- und Pflanzenbeeten, Blumen, Obstbäumen und Beerensträuchern bietet schier endlosen Raum zum Forschen, Spielen, Feiern, Faulenzen und ein Schlaraffenland für alle Insekten

Die Schule blüht

24. Juni 2024Die Wildblumenwiese blüht

Der alte Sandkasten hat sich in eine blühende Wildblumenwiese verwandelt.

Graphic

25. Mai 2024Garten-AG pflanzt und baut

Das Geld aus dem Nachbarschaftsprojekt im Klimaschutz wird in Pflanzen, Sträucher, Beete und Geräteschuppen investiert.

Graphic

14. März 2024Alter Sandkasten wird zur Wildblumenwiese

Aus Sand und hauseigener Komposterde bauen wir eine Wildblumenwiese zum Erkunden und Genießen.

Graphic

Raum für Naturkunde

FSM Insektenforscher

Die Freie Schule hat beim Nachbarschaftsprojekt im Klimaschutz 2024 einen Zuschuß zur Gestaltung des Schulgartens in Höhe von 2000 Euro gewonnen. Das Geld wird durch unsere Garten-AG mit Hilfe der Kinder und SchülerInnen sinnvoll in den Naturschutz investiert.

Fortbildungen vom NABU werden genutzt, um Wissen aufzubauen und zu vermitteln. Der ehemalige Sandkasten wird mit hauseigener Komposterde zur Wildbienenwiese verwandelt und rund um das Schulgebäude finden NaturforscherInnen und Insekten viel Raum zum Erkunden und Genießen.

Herbst im Garten
Schlittenzeit
Mal schaun
FSM Einschulung 2020 im Garten
Hopfen & Malz
Frühling im Garten